Speisekarte

  • Saisonbetonte Köstlichkeiten
  • Fleischgerichte bis 500 Gramm
  • Café de Paris-Spezialitäten auf dem Rechaud serviert
  • Das grosse Kalbs-Cordon bleu, unser beliebter Klassiker
  • Weihnachtszeit mit kulinarischen Köstlichkeiten
Download
Speisekarte 2018
Speiskarte Sommer 2018
Unsere Gartenterrasse lädt bei sonnigem Wetter zum Verweilen ein.
***
Speiskarte-Sommer-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.7 KB

Am Sonntag servieren wir jeweils ab 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr durchgehend sämtliche

à la Carte-Gerichte, warme und kalte Küche.

 

Glutenfrei oder andere Allergien?

Kein Problem, Ihre Anliegen werden von uns ernst genommen!

Rücksicht auf die Essgewohnheiten unserer Gäste ist unser oberstes Gebot.

 

Zwischen April und Mitte Juni servieren wir Spargelgerichte.

Sofern es die Witterung zulässt, beziehen wir die Grünspargeln von der Familie Kappeler aus dem nahen Attikon.

 

Aus unserer Hausproduktion

Kalbs-Speck, Lachstranchen, Enten-und Pouletbrust hausgeräucht mit Eichenholz und Rosmarin

 

Unsere Leckerbissen sind saisonal bestimmt. Wir legen Wert auf herzhafte Grilladen und Fleischspezialitäten.

Sämtliche Fleisch- und Räucherwaren werden sorgfältig und fachgerecht im Haus zubereitet von Fredy Keller, gelernter Koch und diplomierter Hotelier EHL.

 

Seit 1991 beziehen wir unter anderem unser Rind-und Kalbfleisch von der Familie Somm, Bauernhof Schrofen mit Hofladen in Kreuzlingen. Wir beziehen ebenfalls Qualitätsfleischwaren von der Metzgerei Würmli in Gundetswil, Gemeinde Wiesendangen, sowie von der Carnag und Growa (Bell) in Winterthur und direkt vom Schlachthof in Frauenfeld (Wick).

Unser Hirschlieferant ist seit 1992 Werner Keller aus Triboltingen, TG.

 

Zu unseren Lieferanten gehören verschiedene lokale Bauernbetriebe, die uns nach Bedarf mit frischem Obst, Früchten, Gemüse, Honig, Nussöl und anderen wertvollen Naturprodukten versorgen.

 

Sofern nichts anderes bezeichnet, handelt es sich um schweizer Qualitätsprodukte.

Bei temporären Änderungen der Fleisch-Herkunft wird mittels einer Anschrift im Buffetbereich individuell darauf hingewiesen.

Ausländisches Fleisch kann mit Hormonen als Leistungsförderer erzeugt worden sein.